16.07.2017

Oh, Paris

Eure akkustische Patchwork-Decke

Quelle: privat

Quelle: privat

Zwei sehr skurrile, doch durchaus ernstzunehmende Künstler unserer Zeit haben sie in ihrer Musik schon für sich entdeckt: Paris, die Stadt der... jaja, Liebe. 

Aber auch der Kultur, franko-europäischen Historie, Mode, Revolution, des guten Dinierens, der Buchhändler entlang der Seine, der großen Avenuen, Parks, der verlockenden Ladenvitrinen, Pâtisseries und Bistros.

Nicht vorenthalten bleiben sollen Euch selbstverständlich die beiden Herren Musikus Dent May (USA) und Hans Unstern, die jeweils mit ihren Stücken "Oh Paris!" und "Paris" der Stadt und ihren einmaligen Bewohnern ein Denkmal in Notenform gesetzt haben.

Hört Euch doch die Lieder mal an.  Wann?

Wie wäre es im Anschluss an den Genuss Eurer Lieblingssendung Patchwork um 20.30 Uhr? Dann seid Ihr für Hochkultur bestimmt in der richtigen Verfassung.

 

Eure Redaktions-Französinnen :)

Zurück


Kommentar schreiben